#NoMoreEmptyPromises: Aufruf zu Munich for Future-Demonstration

MIN unterstützt die Forderungen von Friday for Future München und ruft anlässlich der Vollversammlung am 19.1. zur Munich for Future-Demonstration auf.

„wir müssen weiterhin versuchen, so schnell wie möglich große Transformationen anzustoßen“

Voraussichtlich 100 Klimaaktivist*innen demonstrieren vor der Stadtratsvollversammlung für eine konsequente Umsetzung der Münchner Klimaziele. Das breite Bündnis verschiedener Münchner Klimaschutzinitiativen wird vor Ort vor dem Showpalast im Hans-Jensen-Weg in Fröttmaning mit einem aufgestellten 60-Meter langem Banner mit dem Hashtag #NoMoreEmptyPromises protestieren. Anlass dafür ist der sogenannte Grundsatzbeschluss II, „Klimaneutrales München 2035 – Von der Vision zur Aktion“, über den in der Vollversammlung abgestimmt wird.

Die Klimaschützer*innen begrüßen dabei die grundsätzliche Stoßrichtung des Grundsatzbeschlusses. Jedoch kritisieren sie den Mangel an Konzepten für wichtige Bereiche wie Wirtschaft und Dienstleistungen sowie Lebensstile. Des Weiteren fehlen ausreichende Kontrollinstanzen und Governance-Maßnahmen, um das Ziel, bis 2035 klimaneutral zu sein, konsequent verfolgen zu können.

„nicht Worte, sondern allein Taten retten das Klima“

Klara Bosch, Pressesprecherin von Fridays for Future München, betont: „Dass das 2035-Ziel sehr ambitioniert ist, bestreitet niemand. Dennoch darf es gerade angesichts vieler Unbekannter und möglicher Spielräume nicht als „unerreichbar“ abgeschrieben werden – wir müssen weiterhin versuchen, so schnell wie möglich große Transformationen anzustoßen, und alle Handlungsoptionen nutzen!“

Michael Kusterer von den Parents for Future gibt zu bedenken: „Der Stadtrat hatte sich vorgenommen, die Klimaneutralität Münchens bis 2035 umzusetzen. Nach aktueller Planung wird dieses Ziel aber wohl erst nach 2040 erreicht. Die so zusätzlich in München verursachten CO2-Emissionen sind nicht vereinbar mit unserer Verantwortung, der heute jungen Generation eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen.“

Sonja Ziegler, Aktivistin bei Fridays for Future, ergänzt: „Wir hören aktuell viele sinnvolle Ideen für die Münchner Klimastrategie. Das freut uns natürlich, gleichzeitig ist aber klar, dass zuletzt nicht Worte, sondern allein Taten das Klima retten. Daher sagen wir: No more empty Promises – Keine leeren Versprechungen mehr!“.

 

Bündnis Münchner Klimaschutzinitiativen „Munich for Future“ sind Fridays for Future, Scientists for Future, Münchner Initiative Nachhaltigkeit, Klimaherbst, Students for Future, Health for Future, Grüne Jugend München,  Parents for Future, Extinction Rebellion München, Netzwerk Saubere Energie München.

Die Demo findet am 19.01. ab 8:00 vor dem Showpalast in Fröttmaning statt. Weitere Infos gibt’s bei Fridays for Future München.

FridaysForFuture, München, Nachhaltigkeit

Newsletter abonnieren


Unser Newsletter informiert über die kommenden Veranstaltungen und unsere aktuellen Tätigkeiten.

Bündnispartner werden


MIN bündelt Initiativen und Organisationen der Zivilgesellschaft, der Wirtschaft und der Wissenschaft.

In Manufaktur mitarbeiten


Arbeiten Sie in einer Manufaktur gemeinsam mit Anderen an der nachhaltigen Entwicklung Münchens.


Gefördert durch das Referat für Klima- und Umweltschutz und das Sozialreferat

© Copyright Münchner Initiative Nachhaltigkeit 2020 - 2022

Design-Konzept und technische Umsetzung:  bioculture – umweltbewusstes Marketing

X