27. Mai 2022

Wer Straßen sät, erntet Verkehr: Protest gegen „BMW-Autobahn“

Der Bau eines Auto-Tunnels, der Millionen oder sogar Milliarden verschlingen wird, Grünflächen zerstört und ein Verkehrskonzept, das Rad- und Fußverkehr nur am Rande betrachtet, sind im Anbetracht von Klimakrise und Luftverschmutzung nicht mehr zeitgemäß.

Um die vom Stadtrat beschlossenen Klimaschutz-Ziele zu erreichen, brauchen wir dringend eine Verkehrswende mit Maßnahmen für eine schnelle Reduktion des motorisierten Individualverkehrs und nicht den Ausbau von Straßen und Tunneln.  (Siehe auch unsere Stellungnahme gemeinsam mit dem Bündnis Mobilitätswende. )

Dennoch scheint sich eine Mehrheit inklusive der SPD-Fraktion und OB Reiter im Stadtrat für ein Planfeststellungverfahren für den Tunnel München-Nord (Tunnelanbindung des Autobahnkreuzes A 99/A 92 an die Schleißheimer Straße) auszusprechen – ein Anliegen von BMW.  https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-tunnel-bmw-mehrheit-a99-1.5586752 

Die zivilgesellschaftlichen Klimaräte haben deshalb in der Klimaratssitzung am 24.5. beantragt, dass das Planfeststellungsverfahren durch eine Klimaneutralitätsprüfung begleitet wird. Wir hoffen, dass diese Prüfung deutlich macht, dass der Bau dieses Tunnels nicht mit den Klimaschutz- und Verkehrswende-Zielen der Stadt vereinbar ist.

Wir appellieren an den Oberbürgermeister und den Stadtrat: Bitte halten Sie sich an die Klima- und Nachhaltigkeitsziele, die Sie selbst beschlossen haben. Machen Sie ein echtes Bekenntnis für Klimaschutz und Verkehrswende und entscheiden Sie sich gegen eine „BMW Autobahn“!

MIN unterstützt die Forderungen des offenen Briefes der Kampagne „Keine BMW Autobahn“, der von vielen Initiativen unterzeichnet wurde: https://keinebmwautobahn.noblogs.org/offener-brief-der-kampagne-keine-bmw-autobahn-an-die-stadt-munchen/

Die nächste Protestaktion gegen den Tunnel ist für Dienstag 31.5. um 18:30 in Form eine Rad-Demo geplant – mehr Infos gibt es hier: https://keinebmwautobahn.noblogs.org/

Newsletter abonnieren


Unser Newsletter informiert über die kommenden Veranstaltungen und unsere aktuellen Tätigkeiten.

Bündnispartner werden


MIN bündelt Initiativen und Organisationen der Zivilgesellschaft, der Wirtschaft und der Wissenschaft.

In Manufaktur mitarbeiten


Arbeiten Sie in einer Manufaktur gemeinsam mit Anderen an der nachhaltigen Entwicklung Münchens.

Spenden


Zur Förderung der Arbeit von MIN können Sie uns auch mit einer Spende unterstützen.


Gefördert durch das Referat für Klima- und Umweltschutz und das Sozialreferat

© Copyright Münchner Initiative Nachhaltigkeit 2020 - 2022

Design-Konzept und technische Umsetzung:  bioculture – umweltbewusstes Marketing

X