21. September 2021

Freie Fahrt im Demokratie-Riesenrad bei der langen Nacht der Demokratie

Die Lange Nacht der Demokratie findet am 2. Oktober 2021 statt und ermöglicht Inspiration, Begegnung sowie Reflexion zur Bedeutung von Demokratie.

Die zentrale Frage während der Langen Nacht der Demokratie lautet: Was hält unsere Gesellschaft zusammen – in der Kommune, in Bayern, in Deutschland und in Europa? In der Nacht vor dem Tag der Deutschen Einheit soll in vielfältigsten Formaten über Demokratie philosophiert, diskutiert, gestritten und geslammt werden.

Dreht eine Runde im „UMADUM – Das Münchner Riesenrad!“, das an diesem Tag zum Demokratie-Rad wird, und erlebt unterschiedlichste Workshops in den Riesenrad-Gondeln. Mit dabei ist die Initiative Lebendige Demokratie mit der MIN-Manufaktur 8.

Unter dem Motto „Unser Riesen-Ratschlag! Was von der neuen Regierung jetzt kommen muss!“ lädt die Initiative Lebendige Demokratie zum Austausch ein: Was sollte im nächsten Koalitionsvertrag stehen, was muss jetzt politisch angepackt werden? Per Konsensierung probieren wir ein neues Entscheidungsverfahren aus: Ob die Gondelfahrer*innen schneller zu breit akzeptierten Vorschlägen kommen als die Koalitionäre?

Die Riesenrad-Gondeln werden von vielen verschiedenen Initiativen und MIN-Bündnispartnern bespielt – unter anderem die Bürgerstiftung München und die Hochschule München mit dem Forschungsprojekt „For Democracy“.

 

Newsletter abonnieren


Unser Newsletter informiert über die kommenden Veranstaltungen und unsere aktuellen Tätigkeiten.

Bündnispartner werden


MIN bündelt Initiativen und Organisationen der Zivilgesellschaft, der Wirtschaft und der Wissenschaft.

In Manufaktur mitarbeiten


Arbeiten Sie in einer Manufaktur gemeinsam mit Anderen an der nachhaltigen Entwicklung Münchens.


Gefördert durch das Referat für Klima- und Umweltschutz

© Copyright Münchner Initiative Nachhaltigkeit 2020

Design-Konzept und technische Umsetzung:  bioculture – umweltbewusstes Marketing

X