4. Mai 2021

Das Sommerstraßen-Kartenspiel – Crowdfunding für mehr Beteiligung

Das Sommerstraßen-Kartenspiel – Crowdfunding für mehr Beteiligung bis 14. Mai 2021

Im vergangenen Jahr gab es in München von Mitte August bis Mitte September insgesamt 14 Sommerstraßen. Die von KFZ-Verkehr befreiten Straßen boten den Menschen neu gewonnen Freiraum und Platz für Sport, Spiele und Nachbarschafts-Aktivitäten. Ende August 2020 lud MIN die Anwohner*innen ein, sich über die Umsetzung auszutauschen und Stärken wie Schwächen des Projekts zu diskutieren – auf der Beteiligungsplattform https://muenchen-mitmachen.de/sommerstrassen.

Obwohl die meisten Sommerstraßen gut angenommen worden sind, gab es auch zahlreiche Rückmeldungen über weniger glückliche Anwohner*innen. Die anschließende Auswertung hat gezeigt, dass eine stärkere Einbindung der Nachbarschaft wichtig für eine möglichst erfolgreiche Umsetzung ist. Vor allem bei der Auswahl der Sommerstraßen sollen die Bürger*innen in Zukunft besser eingebunden werden.

Auch dieses Jahr wird es wieder Sommerstraßen in München geben. Um das Potential der Straßen in der eigenen Nachbarschaft zu entdecken, hat Eric Treske vom Büro intrestik ein passendes Kartenspiel entwickelt. „Wir wollen, dass die Straßen unserer Städte in Zukunft lebens- und liebenswürdiger werden. Die Idee der Sommerstraßen hat es uns dabei angetan. Doch die Auswahl und Einrichtung einer Sommer-, Wohn- oder Spielstraße ist (noch) kein Selbstläufer. Daher haben wir ein Kartenspiel entwickelt, dass den Dialog in der Nachbarschaft unterstützt bzw. die gemeinsame Umsetzung erleichtert.“, sagt Eric Treske.

Im Rahmen der Manufaktur 8 – Bürgerbeteiligung und Partizipation – wurde das Sommerstraßen-Spiel vorgestellt und diskutiert. Die Manufaktur 2 – Mobilität und Verkehr – plant es für das Projekt Westendkiez anzuwenden.

Das Kartenspiel erlaubt es den Spieler*innen, sich niederschwellig der Thematik zu nähern. Spielerisch kann dadurch in der Nachbarschaft ausgehandelt werden, welche Straßen als zukünftige Sommerstraßen geeignet sind. Den Anwohner*innen wird damit die Möglichkeit gegeben, sich an der Stadtplanung von morgen aktiv zu beteiligen.

 

Mehr Informationen zum Spiel und die Möglichkeit das Vorhaben zu unterstützen, gibt es noch bis 14. Mai auf der Crowdfunding Plattform StartNext https://www.startnext.com/sommerstrassen.

Newsletter abonnieren


Unser Newsletter informiert über die kommenden Veranstaltungen und unsere aktuellen Tätigkeiten.

Bündnispartner werden


MIN bündelt Initiativen und Organisationen der Zivilgesellschaft, der Wirtschaft und der Wissenschaft.

In Manufaktur mitarbeiten


Arbeiten Sie in einer Manufaktur gemeinsam mit Anderen an der nachhaltigen Entwicklung Münchens.


Gefördert durch das Referat für Klima- und Umweltschutz

© Copyright Münchner Initiative Nachhaltigkeit 2020

Design-Konzept und technische Umsetzung:  bioculture – umweltbewusstes Marketing

X